Chetumal und die Maya-Metropole Calakmul (Mexiko)

Unser Abschied von Campéche verläuft ein wenig holprig. Erstens nehme ich die dicke Erkältung, mit. Zweitens muss der Taxifahrer auf dem Weg zum Busbahnhof nach fünf Minuten umkehren, weil Klaus lebenswichtige Dinge im Hotel liegen gelassen hat: Handy und Kappe. Drittens bekommt der Busfahrer, der unsere Tickets auf dem Handy kontrolliert, immer eine Fehlermeldung. Nun … Mehr Chetumal und die Maya-Metropole Calakmul (Mexiko)

Flamingos in Celestún und salzig, salziger am salzigsten in Cámpeche (Mexiko)

Frühstücken, die Wäsche abholen (50 Pesos = 2,25 € für 2 kg), fertig packen und dann lassen wir uns mit dem Taxi zum Busbahnhof fahren. Leider ist es der falsche, wir müssen noch einmal in die andere Richtung, unser heutiges Ziel wird nur von der Linie „Oriente“ angesteuert. Nicht weiter schlimm, die 50 Pesos waren … Mehr Flamingos in Celestún und salzig, salziger am salzigsten in Cámpeche (Mexiko)

Wie wäre es mit Maquech? Erlebnisse in Mérida (Mexiko)

Pünktlich um 12 Uhr fährt unser Bus in Telchac Puerto ab. Klaus ist mal wieder der einzige, der die Lage im Bus überblicken kann. Alle anderen Fahrgäste, es sind Mayas, reichen mit ihren Köpfen nicht an den Rand der Sitzlehnen. Hier blicken fast alle Männer zu mir auf, auch mal ein schönes Gefühl. Wir fahren … Mehr Wie wäre es mit Maquech? Erlebnisse in Mérida (Mexiko)