Popayán und Salento (Kolumbien)

Die Tickets für die Weiterfahrt nach Popayán kaufen wir in einer Agentur auf der Hauptstraße. Für die 136 Kilometer Entfernung werden 4 Stunden veranschlagt, kaum vorstellbar. Bis zur Abfahrt haben wir noch eine halbe Stunde Zeit und gehen frühstücken. Als wir zurückkommen, lädt der Inhaber der Agentur unser Gepäck in seinen PKW und fährt uns … Mehr Popayán und Salento (Kolumbien)

Die Tatacoa-Wüste und San Agustin (Kolumbien)

Vom Busbahnhof, der größer als mancher Flughafen ist, fahren wir Richtung Süden. Erst nach 1,5 Stunden haben wir die Stadtgrenze von Bogota erreicht. Danach kommen wir an unzähligen Gärtnereien vorbei, bevor die Straße in eine Art grünen Tunnel mündet. Die Bäume links und rechts der Straße haben so weit ausladende Kronen, dass sie sich in … Mehr Die Tatacoa-Wüste und San Agustin (Kolumbien)

Bogota (Kolumbien)

Seit wir unterwegs sind, nutzen wir zur Planung die hilfreiche App Rome2rio. So auch dieses Mal, wo wir von Guatapé nach Bogota fahren wollen. Wir bekommen die Information, dass wir mit einem Taxi 30 Kilometer bis Granada fahren müssen, ein Bus fährt von dort in 4,5 Stunden nach Bogota. Am Fahrkartenschalter der Bushaltestelle in Guatapé … Mehr Bogota (Kolumbien)

Medellin und Guatapé (Kolumbien)

Der Flughafen in Santa Marta hat die schönste Lage, die man sich vorstellen kann. Das Meer ist gerade mal 10 Meter entfernt. Während wir vor den bodentiefen Glasfenstern im Restaurantbereich sitzen, fliegen zwei Pelikangeschwader ganz dicht vorbei. Der Direktflug ist teurer, als der mit Zwischenlandung in Bogota, also landen wir zwischen. Wir wundern uns, in … Mehr Medellin und Guatapé (Kolumbien)

Cartagena, Karibikstrand und Minca (Kolumbien)

Am internationalen Flughafen Panama müssen Passagiere selbst tätig werden, Bord-Karte und Kofferband druckt man sich selber aus und geht damit zum Schalter. Nur eine gute Stunde dauert der Flug von Panama in die Hafenstadt Cartagena in Kolumbien. Das erste Mal seit Jahren erleben wir wieder, wie sich die Anspannung der Passagiere nach der Landung in … Mehr Cartagena, Karibikstrand und Minca (Kolumbien)

Panama Stadt und Land

Der Taxifahrer bringt bis zur Grenze in Costa Rica. Kaum sind wir ausgestiegen, kommt ein Mann auf uns zu und bietet seine Hilfe an. Es sei seine Aufgabe, Touristen beim Grenzübergang behilflich zu sein, behauptet er. Auf sein Angebot, unsere Koffer zu ziehen, gehen wir gar nicht erst ein.Vor dem Ausreiseschalter stehen drei Personen, er … Mehr Panama Stadt und Land

Manuel Antonio und die Halbinsel Osa (Costa Rica)

Der Nationalpark Manuel Antonio – an der Pazifikküste bei Quepos gelegen – ist unser nächstes Ziel. Die Straße führt durch üppig grüne Landschaft. Zum Glück hat man sich nach der Abholzung von 80 % des Regenwaldes in den 70er und 80er Jahren besonnen und heute sind nach Aufforstung wieder 50 % des Landes, das etwas größer ist … Mehr Manuel Antonio und die Halbinsel Osa (Costa Rica)

Liberia und La Fortuna (Costa Rica)

Was hatten wir nicht alles gehört und gelesen über den komplizierten Grenzübertritt zwischen Nicaragua und Costa Rica: Ausreiseticket und ein Bargeldnachweis in Höhe von 500 $ pro Person müssten vorgezeigt werden. Und dann ist es so unkompliziert. Kaum sind wir aus dem Taxi gestiegen, kommen zwei junge Frauen in Uniform zu uns und fragen nach … Mehr Liberia und La Fortuna (Costa Rica)

Vulkane – in Granada, am Apoyo-See und auf Ometepe (Nicaragua)

Mit dem Shuttlebus fahren wir zum letzten Mal durch Leon. Löwenstandbilder, wohin man schaut, in Parks, an Brunnen und vor Gebäuden. Ob jemand weiß, wie viele es in der ganzen Stadt gibt?   Am frühen Morgen können wir endlich auch was vom Land sehen. Auffallend viele Pferdefuhrwerke sind auf den Straßen unterwegs. Dieser Teil des … Mehr Vulkane – in Granada, am Apoyo-See und auf Ometepe (Nicaragua)